Wer wir sind

Jedes Kind hat ein Recht auf eine unbeschwerte Kindheit. Die „Aktion Kindern Urlaub schenken“ setzt sich dafür ein, dass auch sozial benachteiligte Kinder frisch und ausgeruht in den Schulalltag starten können.

Jetzt spenden

 

Die „Aktion Kindern Urlaub schenken“ ist eine gemeinsame Initiative der Diakonie Mitteldeutschland und der Diakonie Sachsen. Die beiden Werke rufen gemeinsam dazu auf, mit 15 Euro je einem von Armut betroffenen Kind einen Tag Erholung und Förderung zu schenken.

Mit den Spenden unterstützen wir sozialpädagogische Freizeit- und Ferienmaßnahmen ausgewählter Träger. Dabei geht es in unseren Förderprojekten nicht allein um Erholung. Unter behutsamen Anleitung erfahrener Sozialarbeiter/innen lernen die jungen Menschen mehr über sich und ihre Stärken. Sie trainieren ihre Fähigkeiten, ihre Allgemeinbildung und den Umgang mit dem Nächsten. Das stärkt sie auch im Alltag.

Die Förderentscheidungen trifft ein unabhängiger Spendenrat. Um verantwortungsvoll mit den Spenden umzugehen, wird jede Förderanfrage geprüft. Diese Aufgabe übernehmen die Fachreferenten in der Diakonie Mitteldeutschland und der Diakonie Sachsen. Träger der „Aktion Kindern Urlaub schenken“ ist die Diakonie Mitteldeutschland.